Mixed - Dritter Spieltag

Richtige Krimis hatten unsere beiden Mixed Mannschaften an diesem Wochenende.

Die erste Mannschaft hatte den TC Buchholz / TC Kollnau-Gutach zu Gast in Ottenhöfen. Das Spiel sollte sich zu einem Match-Tiebreak Spektakel entwickeln...

Die Frauen Mandy Fischer, Susanne Seidler und Elke Kulicke gewannen Ihre Einzel souverän, Thorsten Bloszat musste sich seinem Gegner knapp geschlagen geben.

Mario Bauhöfer hatte ein Marathon Match, welches er unglücklich mit 7:6 5:7 und 8:10 im Match-Tiebreak abgeben musste. Noch dramatischer wurde es für Jochen Fischer-Seidler, der nach 1:6 7:5 sich ebenfalls in den Match-Tiebreak kämpfte und diesen mit sage und schreibe 14:16 verlor. So ging es mit einem 3:3 in die anschliessenden Doppel. Doch auch hier war unserem Team heute das Glück verwehrt.

Drei Match-Tiebreak wurden gespielt, wovon nur einer vom 1er Doppel Fischer Mandy / Jochen Fischer-Seidler gewonnen wurde. ( 6:3 5:7 10:6)

Das 2er Doppel Susanne Seidler / Ralph Becker (1:6 6:2 7:10) und das 3er Doppel Elke Kulicke / Mario Bauhöfer ( 6:3 2:6 8:10) mussten sich mehr als knapp geschlagen geben.

Ein 4:5 stand am Ende auf dem Zettel, eine tolle Leistung, super Spiele und

das glücklichere Ende für den (sehr netten) Gast an diesem Tag.

Nächstes Wochenende steht schon das letzte Rundenspiel in Kehl an.


Unsere 2. Mixed- Mannschaft musste zum TC Offenburg reisen, die Offenburger hatten Ihr letztes Rundenspiel und wollten es nochmal wissen.. Auf 1 spielte die (französische) Nummer 1 der Setzliste,welche unsere Nummer 1 mit 6:0 6:0 vom Platz fegte.

Für die Punkte sorgten Alexander Maier (6:4 6:4), Andrea Uhkendahl (7:5 2:0) und Linda Decker (6:7 6:2 12:10) in engen und umkämpften Matches. So ging es mit 3:3 in die Doppel.

Das 1er Doppel musste sich 2:6 3:6 geschlagen geben, eine gute Leistung, denn die Offenburger Nummer 1 spielte quasi alleine gegen zwei, seine Partnerin beobachtete alles mit Staunen und hin und wieder ließ ihr Partner Ihr doch einen Ball, eventuell ausversehen, übers Netz schlagen. Das 3er Doppel Kerstin und Alexander Maier konnte souverän mit einem 6:2 6:3 ausgleichen und so sollte das 2er Doppel die Entscheidung bringen. Der erste Satz wurde schnell mit 1:6 verloren aber Linda Decker / Alexander Waag kämpften und führten plötzlich 5:1 im zweiten Satz, da Tennis ein Kopfsport ist und die beiden gedanklich vielleicht schon im Match- Tiebreak waren, lief plötzlich nur noch wenig und das Match wurde mit 1:6 5:7 verloren. Trotz der 4:5 Niederlage hatten alle einen riesen Spaß, zusammen mit den Offenburgern beim Abendessen und auch noch danach.

Das letzte Rundenspiel findet nächsten Samstag in Kappelrodeck statt.






32 Ansichten
TC Fautenbach eV., Turnierstraße, 77855 Achern-Fautenbach, Tel. 07841 / 25443

© 2020 by www.kaiproblem.de